Belgien - Camping Wilhelm Tell

» Reiseberichte von Campingplätzen

Camping Wilhelm Tell - Die Mobilheime auf dem Campingplatz
Camping Wilhelm Tell - Die Mobilheime
auf dem Campingplatz

(Foto: camping2rent.de)

camping2rent.de - Vor Ort!Ostern 2013 hat das Team von Camping2rent zusammen mit einer befreundeten Familie auf dem Campingplatz Wilhelm Tell in Opglabbeek in der belgischen Provinz Limburg verbracht. Den Urlaub haben wir über den Veranstalter Camp2Relax gebucht.

Die Mobilheime machten einen gepflegten Eindruck, unser Mobilheim war sauber und nicht verwohnt. Die Aufteilung gefiel uns gut, es gab ein Elternschlafzimmer mit Doppelbett sowie 2 Kinderschlafzimmer mit 2 und 3 Betten. Da wir nur eins benötigten, konnten wir das andere als Abstellraum nutzen.

Uns ist außerdem aufgefallen, dass es in diesem Mobilheim viele Schränke und somit jede Menge Stauraum gab, was nicht immer selbstverständlich und gerade bei längerem Aufenthalt mit vielen Personen wichtig ist.

Im Wohnraum befanden sich die Eckküche, eine Rundsitzgruppe und gegenüber noch ein Schrank mit einem großen Fernseher. Darunter befand sich die große Heizung, die wir dieses Jahr Ostern bitter nötig hatten, denn draußen tanzten noch die Schneeflocken. Sie hat wirklich gute Dienste geleistet, und das Mobilheim war angenehm warm.

Camping Wilhelm Tell - Blick in einen der drei Schlafräume (Foto: camping2rent.de)
Camping Wilhelm Tell - Blick in
einen der drei Schlafräume
(Foto: camping2rent.de)

Der Wohnraum war sehr großzügig bemessen, es war soviel Platz, dass wir sogar noch den Wäscheständer mit unseren Duschhandtüchern aufstellen konnten, und trotzdem überall bequem dran vorbei kamen. Das Badezimmer war in Ordnung, unter dem Waschbecken war ein Schrank für die Kultursachen und in der Dusche hatten wir genug Bewegungsfreiheit.

Die Freifläche vor den Mobilheimen ist recht knapp bemessen und die einzelnen Mobilheime stehen nah aneinander. Zum Spielen, z. B. Federball, muss man dann schon auf den Weg ausweichen. Positiv gesehen, bekommt man sicherlich recht schnell Kontakt zu seinen Nachbarn.

Von den Mobilheimen aus hat man einen schönen Blick auf die umliegenden Felder aber auch auf die angrenzende Landstraße, wo wir dann auch erst Bedenken hatten. Die Gegend ist aber derart dünn besiedelt, dass kaum Autos vorbei fahren.

Der Campingplatz Wilhelm Tell ist ein Familienbetrieb. Die Inhaber waren sehr freundlich und bemüht, uns den Aufenthalt mit vielen nützlichen Tipps angenehm zu gestalten.


Camping Wilhelm Tell - Das Restaurant
auf dem Campingplatz
(Foto: camping2rent.de)

Im Eingangsbereich steht ein großes Haus aus Holz und Stein, so wie man es sonst in den Alpen vor findet. Dort wohnen die Campingplatzbesitzer. Wenn wir aus dem Mobilheim getreten sind, hatten wir immer den Eindruck in Österreich oder der Schweiz zu sein. Daher wahrscheinlich auch der für Belgien ungewöhnliche Campingplatzname Wilhelm Tell.

 




Bei der Rezeption sind auch das große Restaurant und der Imbiss. Das Restaurant wird auch von den vorbei kommenden Wanderern und Radfahrern genutzt. Wir haben auch im Imbiss die typisch belgischen Pommes Frites gegessen, und das sogar besser als in der Friture im Ort.

Vom Restaurant aus kann man auch ins angrenzende Hallenbad blicken, das für Campinggäste kostenlos ist.

Camping Wilhelm Tell - Das Aussenschwimmbad mit Wasserrutsche (Foto: camping2rent.de)
Camping Wilhelm Tell - Das Aussen-
schwimmbad mit Wasserrutsche
(Foto: camping2rent.de

 

Es ist allerdings nicht sonderlich groß und man muss es mit den Schulklassen und Sportvereinen teilen.

Umso schöner ist aber das Außenbecken, das wir leider zu Ostern noch nicht nutzen konnten. Es gibt ein Wellenbad, Wasserrutschen, einen Strömungskanal, Wasserwerfer etc.

Direkt am Schwimmbad wird ein neuer Spielplatz gebaut (befindet sich noch im Rohbau). Die Klettergeräte, die dort gerade aufgestellt werden, sehen so aus, als ob sie auch größeren Kindern Spaß machen werden. Der jetzige Spielplatz im Eingangsbereich ist sicher eher etwas für kleine Kinder. Zusätzlich gibt es im Rezeptionsbereich einen kleinen Hallenspielplatz.

Camping Wilhelm Tell - Ausflug nach Maastricht - Das Rathaus (Foto: camping2rent.de)
Camping Wilhelm Tell - Ausflug nach
Maastricht - Blick auf das Rathhaus
(Foto: camping2rent.de)

 

Das Waschhaus, das von den Gästen im Wohnwagen oder Zelt genutzt wird, haben wir uns auch angesehen. Es war sauber und gepflegt.

 

 

Auch bei verschneiten Ostern dieses Jahr konnten wir viel unternehmen. Wir waren in Maastricht (sehr schön), in Genk (hat uns nicht gefallen), in dem wunderschönen Nationalpark Hoge Kempen wandern sowie im Maasmechelen-Village shoppen.

Es hat uns auf dem Campingplatz Wilhelm Tell in Opglabbeek gefallen, wobei sicherlich die beste Reisezeit dann ist, wenn man das Außenschwimmbecken nutzen kann.

 

 

 


wünscht einen schönen Urlaub !




0 Kommentare zu diesem Artikel



Dein Kommentar zu diesem Artikel

Wir freuen uns über eigene Erfahrungen, Ergänzungen, Anmerkungen, Fragen, etc. ...

Dein Name (wird veröffentlicht)


Deine E-Mail-Adresse* (wird NICHT veröffentlicht)


Dein Kommentar wird veröffentlicht


Benachrichtigung
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel

Berechne: neun + elf =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.







© 2018 by camping2rent.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten.

camping2rent.de bei facebook Home - Kontakt - Impressum - Datenschutz - Werben bei camping2rent.de

Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer
und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.
Website-Konzept, Design & Realisierung: 2T Design